Dylon

Farbpsychologie: So stimmst du Kleidung und Deko auf die Stimmung ab

Lächelnde Frau mit rotem schulterfreien Kleid und roter Sonnenbrille hält zwei rote herzförmige Ballons
  • Farben beeinflussen deine Gedanken und Gefühle
  • Rot stimuliert, Blau beruhigt, Grün erfrischt und Violett fördert das Selbstbewusstsein
  • Stimme die Farben deiner Kleidung, Stoffe und Textilfarben auf deine Bedürfnisse ab
Farbe fungiert nicht nur als Blickfang auf deinem neuen skandinavischen Sofa, sondern dringt auch viel tiefer vor. Willst du deinen Puls in die Höhe treiben? Dann zieh etwas Rotes an. Willst du einen introvertierten Menschen aus der Reserve locken? Da hilft ein Gelbtupfer in der Kleidung vielleicht. Violett ist aus gutem Grund perfekt für Vorstellungsgespräche, genauso wie Blau für erste Dates. Wenn du deine Kleidung – oder Deko – an deine Stimmung anpassen möchtest, oder wissen willst, welche Textilfarbe du für dein neuestes Projekt wählen solltest… so geht’s:
Blaue Couch mit zwei verschiedenfarbig blauen Kissen und einer blauen Tagesdecke

Rot

Feuriges, wildes Rot ist die Farbe der Gefahr und bringt durch ihren Sexappeal das Blut in Wallung. Rot lässt tatsächlich den Blutdruck steigen und die Atmung schneller werden. Effektiv eingesetzt wirkt Rot belebend, anregend und stimulierend. Andererseits kann die Farbe auch irritieren und aggressiv machen.

Bei der Inneneinrichtung: Die perfekte Farbe, um Aufmerksamkeit zu erregen – eine knallrote Lampe, ein Stuhl, ein Kissen oder andere Stoffdetails in der Signalfarbe bringen Leben in den Raum.

In der Mode: Ein heller Ton wie Tulip Red von DYLON ist kraftvoll und sexy. Wenn du dich schlapp fühlst, hilft vielleicht schon ein kleines Detail wie ein Schal. Du bist auf der Suche nach Liebe? Laut einer Studie fühlen sich Männer zu Frauen in Rot stärker hingezogen.

Blau

Im Gegensatz zu Rot wirkt Blau beruhigend und besänftigend. Es senkt die Herzfrequenz und verlangsamt die Atmung, damit Ruhe und Erholung einkehrt.

Bei der Inneneinrichtung: Eine Palette von Blautönen im Schlaf- und Wohnzimmer verleihen deinem Zuhause eine gewisse Ruhe. Mit Stoff-Elementen wie Kissen, Vorhängen und Tagesdecken bringst du die Farbe in diese Räume.

In der Mode: Weil Blau Ruhe und Vertrauen fördert, ist es die perfekte Wahl für ein erstes Date oder großes Meeting. Eine kräftigere Farbe wie Ocean Blue von DYLON sorgt für einen leichten, verspielten Ton, damit dein Date sich wohl fühlt, während Navy Blue für professionelle Situationen ideal ist.

Grün

Grün ist lebendig und natürlich, erweckt das Gefühl von Erfrischung, Verjüngung und innerer Ruhe. Für die Augen ist es die beruhigendste Farbe und es soll sogar stresslindernd wirken.

Bei der Inneneinrichtung: Eine kräftige Farbe wie Emerald Green von DYLON ist eine gute Wahl für gemeinschaftliche Wohnräume wie Ess-, Wohn- und Badezimmer.

In der Mode: Abgesehen vom Verjüngungseffekt hat Grün den großen Vorteil, dass es zu fast allen Hauttypen passt. Deswegen ist es die perfekte Wahl für alles vom Mantel bis zum Accessoire.

Gelb und Orange

Orange und Gelb sind helle, einladende Farben, die Glück fördern, Kommunikation stimulieren und Energie ankurbeln.

Bei der Inneneinrichtung: Beide Farben wirken kommunikationsfördernd, aber zu viel davon wirkt irritierend, also setze sie nur punktuell ein.

In der Mode: Auch hier beschränkst du dich besser auf Verzierungen, Accessoires oder Einzelteile, damit Gelb und Orange ihren Aufgabe als Kommunikationsvermittler erfüllen können.

Violett

Übernatürlich, luxuriös und inspirierend – Violett verleiht einen dezenten Hauch von Autorität.

Bei der Inneneinrichtung: Ein sattes, dramatisches und elegantes Violett verbindet man mit Luxus und Kreativität. Die Farbe ist perfekt geeignet als Akzent oder Zweitfarbe für Kissen, Handtücher und Überwürfe.

In der Mode: Weil es einen selbstbewussten Eindruck macht, trifft Violett genau den richtigen Ton für ein Vorstellungsgespräch. Geh aufs Ganze mit einem kompletten Outfit oder setze mit kleinen Details violette Akzente.

Schwarz

Schwarz kann, je nach Kontext und Einsatz, elegant, traurig oder sexy wirken und wird mit verschiedenen Stimmungen assoziiert.

Bei der Inneneinrichtung: Eine tolle Akzentfarbe, die einen einheitlichen Look schafft und erdet.

In der Mode: Schwarz kann alles, von punk über professionell bis sexy, je nach Kontext. Kombiniere es immer mit einem Farbtupfer, damit es nicht nach Trauerfarbe aussieht.