Dylon

So machst du die Modewelt grün vor Neid auf deinen Kleiderschrank

Laufende Frau mit grünem Rock, schwarzem Top und spitzen schwarzen Pumps.
  • Mit Textilfarbe kann man ausgebleichte Kleidung auffrischen oder weißen Teilen das gewisse Etwas geben
  • Weiße Pullis bekommen einen frischen grünen Anstrich
  • Grüne Verwandlungen geschehen im Handumdrehen in der Waschmaschine
  • Nicht nur dein Kleiderschrank, auch dein Zuhause könnte einen Hauch von Grün vertragen

Grün ist aus gutem Grund die Farbe des Neides: es gibt sie in wunderschönen Schattierungen, sie ist beruhigend und trotzdem ein starkes Statement. Sie ist mutig genug, um aufzufallen, aber nicht so  laut wie Gelb oder Grün… und sie funktioniert tags wie abends. Jeder Kleiderschrank könnte einen – oder zwei –  grüne Tupfer vertragen. Wenn Du bereit bist für Deine Dosis – so geht’s:

Junge Frau in zweiteiligem dunkelgrünen Anzug, mit schwarzer Tasche

Dreimal Grün:

Bereit, mit Grün ein modisches Statement zu machen? Fang doch mit diesen drei Ideen an:

1. Maxi-Rock

Der lange, fließende Maxi-Rock ist wie gemacht für beruhigende Farben. Perfekt in Kombination mit einem weißen Hemd.

Was du brauchst:

  • Einen weißen oder hellen Maxi-Rock
  • DYLON Emerald Green Textilfarbe

So gelingt der Look:

Beachte beim Färben in der Maschine mit DYLON Textilfarbe die Farbmischregeln. Die Farbe des Rocks wird das Farbresultat beeinflussen. Wenn du zum Beispiel einen zitronengelben Rock grün färbst, ergibt das einen wärmeren, gelbstichigeren Ton als den auf Packung angegebenen. Wenn du alles vorbereitet hast, folge den Anweisungen auf der  Packung Textilfarbe (siehe unten), um das Projekt zu verwirklichen.

2. Ausgebleichtes Shirt

Ein tiefes, intensives Grün ist so schön, verblasstes Grün eher nicht. Kein Problem – es ist einfach, ausgebleichte Kleidung  wieder grün erblühen zu lassen.

Was du brauchst:

  • Verblasstes grünes Shirt
  • DYLON Textilfarbe

So gelingt der Look:

Wähle die DYLON Textilfarbe, die dem Grün deines Shirts am nächsten kommt, zum Beispiel Emerald Green. Dann folge den Anweisungen zum Färben in der Maschine, (siehe unten) um es zum neuen Leben zu erwecken.

3. Smaragdgrüner Pulli

Ein Hauch von Grün ist genau die richtige Frischekur, um einen in die Jahre gekommenen weißen Pulli modisch auf den neuesten Stand zu bringen.

Was du brauchst:

  • Einen weißen Pulli
  • DYLON Textilfarbe in Emerald Green

So gelingt der Look:

Folge der Färbeanleitung (siehe unten), um deinen weißen Pulli in smaragdgrüne Höhen zu erheben. Trage ihn mit schwarzen Hosen oder einem halblangen schwarzen Rock und mach dich bereit, in diesem Outfit die Mode-Welt zu erobern.

Färben in der Maschine: So geht's

Bevor Du anfängst…

  • Stelle fest, ob dein Stoff gefärbt werden kann
  • Gemäß der Farbmischregeln beeinflusst die Originalfarbe der Kleidungsstücke das Endergebnis.
  • Lies die Packungsanleitung, die jeder DYLON Textilfarbe beiliegt.
  • Wiege den Stoff, um herauszufinden, wie viel Farbe du brauchst (eine DYLON Textilfarbkapsel kann 600 Gramm Stoff in voller Farbkraft in der Maschine färben).
  • Stelle sicher, dass der Stoff sauber und fleckenfrei ist.

Der Prozess:

  1. Den feuchten Stoff in die Waschmaschine legen.
  2. Eine DYLON Textilfarbkapsel direkt darauf stellen.
  3. Einen kompletten 40° C Waschgang einstellen. Verzichte auf Spar- oder Vorwasch-Optionen.
  4. Den gleichen Waschgang nochmal laufen lassen, diesmal mit Waschmittel.
  5. Den Stoff entfernen und den Waschgang noch einmal leer mit Waschmittel laufen lassen, um die Maschine zu reinigen.

Dekotipp:

Grün ist beruhigend, deswegen eignet es sich perfekt als Farbakzent im Schlaf-, Wohn- oder Badezimmer. Färbe Vorhänge, Überwürfe, Bettwäsche, Kissenbezüge, Handtücher oder alle anderen Heimtextilien, die dir einfallen! Nutze verschiedene Grüntöne für mehr Farbtiefe oder färbe unterschiedliche Stoffe verschieden intensiv, um einen effektvollen Farbverlauf zu schaffen.