Dylon

Bettwäsche färben und mehr: 3 Anleitungen für ein verschönertes Schlafzimmer

Ein stimmungsvolles Schlafzimmer mit einem Doppelbett und Bettwäsche in einem tiefen Lila.
  • Färbe die Stoffe in deinem Schlafzimmer um und schaffe mit Upcycling spannende Farben und einen völlig neuen Look.
  • Verwandle deine Kissenbezüge und Bettwäsche in wenigen Waschgängen.
  • Färbe deine Vorhänge für einen frischen, neuen Look.

Wir verbringen viel Zeit im Schlafzimmer. Sehr viel Zeit. Mehr als 250.000 Stunden unseres Lebens. Zu viel, um sie mit hässlichen  Vorhängen zu verbringen. Dein Schlafzimmer sollte wunderschön sein. Vom Aufwachen und beim Einschlafen solltest du dich dort entspannt, inspiriert und auch ein bisschen verliebt fühlen. Wenn nicht, dann wird’s Zeit für eine Rundumerneuerung. Glücklicherweise geht das mit Textilfarbe ganz einfach.

Egal, ob Du nur ein paar farbliche Akzente setzen willst, einzelne Textilien auffrischen möchtest or alle Stoffe komplett erneuern willst, es gibt die richtige Farbe und Technik, um deine Vorstellung in die Realität umzusetzen. Fang doch mit diesen drei Ideen an:

Industrial-chic Schlafzimmer mit unverputzten Ziegelsteinen und einem Doppelbett in weichen Pastelltönen

1. Belebe deine Bettwäsche neu

Manchmal muss man eine drastische Veränderung wagen. Deine alte, nicht mehr ganz weiße Bettwäsche wird viel besser aussehen, wenn sie einen neuen Anstrich in den Farben der Natur bekommt.

Was du brauchst

  • Weiße Bettwäsche
  • DYLON Textilfarbe in Deep/Dusty Violet

Anleitung für diesen Look:

  1. Folge der Anleitung zum Färben in der Maschine (siehe unten) und verleihe dem Raum einen Hauch von Ruhe und Gelassenheit.

2. Ein farbiger Kissen-Klecks

Ein kleiner Farbklecks kann viel bewirken. Gib deinen Kissen einen Kick und beobachte, wie sie das ganze Schlafzimmer verwandeln…

Was du brauchst

  • Weiße Kissenbezüge
  • DYLON Textilfarbe in Navy Blue und Peony Pink

Anleitung für diesen Look:

  1. Teile deine Kissenbezüge auf zwei Haufen – jeweils mit Bezügen in unterschiedlichen Größen.
  2. Folge der Anleitung zum Färben in der Maschine (siehe unten) in zwei separaten Vorgängen – einmal mit Pink und einmal mit Blau.
  3. Arrangiere die Kissen wie zufällig asymmetrisch,um das Auge aufs Bett zu ziehen.

3. Rote Vorhänge für Feuer im Schlafzimmer

Lassen deine Vorhänge dein Zimmer hängen? Ganz ehrlich – gefallen sie dir überhaupt noch? Wenn nicht, erlöst dich vielleicht eine neue Farbe:

Was du brauchst:

  • Weiße Vorhänge
  • DYLON Textilfarbe in Tulip Red

Anleitung für diesen Look:

  1. Folge der Anleitung zum Färben in der Maschine (siehe unten) und verleihe deinem Schlafquartier eine freche Farbkur.

Mehr Ideen für Vorhänge:

Wenn dir die Idee gefällt, aber du nicht die ganzen Vorhänge färben willst, dann:

  1. Färbe Verzierungen – zum Beispiel Baumwoll-Quasten, Spitze oder Bommeln – und nähe sie auf deine  Vorhänge.
  2. Färbe nur die Troddeln, mit denen du deine weißen Vorhänge zusammen bindest.

Färben in der Maschine: So geht's

Bevor du anfängst:

  • Stelle fest, ob der Stoff gefärbt werden kann.
  • Lies die vollständige Anleitung zum Färben in der Maschine  mit DYLON Textilfarbe.
  • Wiege den Stoff, um herauszufinden, wie viel Textilfarbe du brauchst.
  • Stelle sicher, dass der Stoff sauber und fleckenfrei ist.

Anleitung:

  1. Den feuchten Stoff in die Waschmaschine legen.
  2. Die DYLON Textilfarbkapsel(n) direkt obenauf legen.
  3. Einen kompletten 40° C Waschgang einstellen. Verzichte auf Spar- oder Vorwasch-Optionen.
  4. Den gleichen Waschgang nochmal laufen lassen, diesmal mit Waschmittel.
  5. Den Stoff entfernen und den gleichen Waschgang mit Waschmittel laufen lassen, um die Maschine zu reinigen.
  6. Den Stoff vor Sonneneinstrahlung geschützt trocknen lassen

Kann man gemusterte Stoffe färben?

„Was, wenn meine Bettwäsche Streifen hat?” Gute Frage. Die meisten Muster – egal, ob Streifen, Blumen oder Leoparden-Print, bleiben nach dem Färben sichtbar. Wenn das Muster aus synthetischen Fasern besteht, nimmt es die Farbe gar nicht an und behält die Originalfarbe. Wenn das Muster aus natürlichen Fasern besteht, gelten die Farbmischregeln. Die Farbe vermischt sich also mit der Textilfarbe.